«Zurück zur Blogübersicht«

Solital-Abend gegen Hass und Hetze

Autor*in: Redaktion solital.de
~1 Minute
Solital-Abend gegen Hass und Hetze

Am Samstag, dem 15. Oktober, findet ab 18 Uhr im Kommunikationszentrum die börse an der Wolkenburg eine Solital-Veranstaltung gegen Hass, Hetze und Rassismus statt. Auf der Bühne stehen Lysania (Spoken Word) und Shelly Quest (Rap), zudem lesen die Autorinnen Ellen Wagner, Mia Hoàng Dung Vu, Meieli Borowsky-Islam und Elisabeth Adjei-Acheamfour Sequenzen aus ihrem Buch "Was uns empowert. Geschichten von FLINTA of Color".

Darüber hinaus können sich Besucher:innen über ein Open Mic an der Veranstaltung beteiligen. Hier sind alle Beiträge willkommen, die sich mit Diskriminierung, Rassismus, Solidarität, Toleranz und Respekt auseinandersetzen - egal ob frei vorgetragene Gedanken, vorgelesene Texte, Gedichte, Slams oder Musikstücke. Rückfragen und Zusagen gerne vorab via info@solital.de.

Der Eintritt ist absolut frei!

Foto Künstler Solital-Abend 2022

Solital-Abend
Ort: die börse, Wolkenburg 100, 42119 Wuppertal
Datum: Samstag, 15. Oktober 2022
Beginn: 18 Uhr

Projektträger: FBF Bergisch Land e.V., Wilbergstraße 8, 42107 Wuppertal
Kooperationspartner: Wuppertaler Initiative für Demokratie und Toleranz // die börse GmbH
Finanzierung (u.a.) aus Mitteln des Ressorts Zuwanderung und Integration der Stadt Wuppertal sowie des Landesprogramms NRWeltoffen

Logo

Logo